Skip to main content

Maltodextrin – Die schnelle Kohlenhydratquelle

Was ist Maltodextrin?

Bei Maltodextrin handelt es sich um ein Kohlenhydratgemisch, das besonders bei Sportlern sehr oft zum Einsatz kommt.
Der Name Maltodextrin kommt von Maltose sowie Dextrose.
Maltodextrin setzt sich also aus den zwei Komponenten Maltose (Malzzucker), und Dextrose (Traubenzucker) zusammen testtest.

Maltodextrin im Sport

Maltodextrin hat einige Vorteile, die sich Sportler gerne zu Nutzen machen. Der hohe glykämische Index von 120 macht Maltodextrin für viele Sportler interessant.
Da es besonders schnell vom Körper verwertet wird, kann der Sportler so schnell Energie zurückgewinnen.

Wie schmeckt Maltodextrin?

Im Gegensatz zu vielen anderen Nahrungsmitteln mit hohen glykämischen Index die süß schmecken, hat Maltodextrin kaum einen Eigengeschmack. Wer also denkt er könne sein damit eine starke Süße verleihen, der wird wohl enttäuscht werden. Lediglich eine ganz leichte süße Note beschreibt den Geschmack von Maltodextrin wohl am besten.
Dadurch kann man es aber auch gut anderen Lebnsmitteln beimischen. M19 Maltodextrin ist etwas süßer als die Varianten M6 und M12.