Skip to main content

Die Kölner Liste ist eine Initiative vom Olympiastützpunkt Rheinland, mit dem Ziel eine Liste von Supplements zu erstellen, die frei von Verunreinigungen und Dopingmitteln sind.

Das Ziel der Kölner Liste ist vor allem Sportler vor Dopingvorwürfen zu schützen,
denn in den letzten Jahren sind vermehrt Fälle aufgetreten wo selbst normale „Proteinpulver“ mit Dopingmitteln zb. Prohormonen versetzt waren.
Für Sportler ist das eine untragbare Situation, da die sportliche Karriere so schnell aufgrund von Dopingvorwürfen zu Ende sein kann.

Eine Studie deckt auf

Eine internationale vom IOC geförderte Studie hat erschreckende Details ans Licht gebracht, die wohl in diesem Umfang nicht zu erwarten waren.
Etwa 15 % der getesteten Supplements waren mit Anabolika meist mit Prohormonen versetzt.
Selbst in Deutschland waren es noch 11% der getesteten Nahrungsergänzungsmittel, was ganz klar aufzeigt das Anabolika Beimischungen nicht nur aus dem Ausland kommen.

Hier kommen Sie direkt zur IOC Studie  Quelle: http://www.koelnerliste.com/

Wie erkenne ich Dopingfreie Eiweißpulver und Supplements?

Die Kölner Liste hat ein Logo als Erkennungszeichen, und auf allen getesteten Produkten ist dieses auch zu finden.
So hat der Athlet die Sicherheit auf Dopingfreie Eiweißpulver, Creatin oder sonstige Nahrungsergänzungsmittel zurückgreifen zu können. Hersteller von Supplements können mit ihren Produkten auf der Kölner Liste erscheinen.
Allerdings muss jedes Produkt von der Kölner Liste mindestens ein mal im Jahr getestet werden.

Hier ein Video zur weiteren Information von Mic´s Body Shop

Kölner Liste News

Wir empfehlen euch auf jeden Fall mal die Webseite der Kölner Liste zu besuchen.
Unter News findet ihr auf der Seite der Kölner Liste immer Neuigkeiten zu Anabolika in Proteinpulver und anderen Supplementen. Hier habt ihr immer den aktuellen Überblick über das Geschehen.

Produkt Datenbank Kölner Liste

Wenn ihr euch über ein spezielles Eiweißpulver informieren wollt, können wir Euch die Produktliste der Kölner Liste empfehlen. Alle getesteten Nahrungsergänzungen die den Test bestanden haben, und keine Verunreinigungen und Anabolika enthielten sind dort aufgeführt. Man sollte die Produktliste aber besser im Auge behalten, da alle Hersteller ihre Produkte jährlich testen lassen müssen um auf der Kölner Liste zu erscheinen.
Der einfachheit halber möchten wir diese Produktliste hier verlinken, damit ihr einen schnellen Überblick bekommt.

Sind alle Eiweißpulver die nicht auf der Liste erscheinen verunreinigt?

 

Der Test und das Erscheinen auf der Kölner Liste ist natürlich nicht kostenlos. Die Preise kann sich der Hersteller incl. aller nötigen Informationen direkt auf der Webseite der Kölner Liste holen.
Viele Eiweißpulver – Hersteller wollen oder können das Geld nicht ausgeben, und lassen ihre Produkte nicht von der Kölner Liste testen. Das heißt natürlich nicht, das Produkte die dort nicht erscheinen, automatisch Verunreinigungen oder gar Anabolika enthalten. Es gibt genügend Supplement Hersteller die gewissenhaft arbeiten,
aber aus verschiedenen Gründen nicht auf der Kölner Liste erscheinen.

Whey Protein auf der Kölner Liste


Da es hier auf dieser Webseite vornehmlich um Whey Protein geht, wollen wir euch nachfolgend ein paar Molkenproteine vorstellen die auf der Kölner Liste zu finden sind. Wenn euer Whey Protein nicht dabei ist,
nehmt bitte oben den Link zur Produkt Datenbank der Kölner Liste. Da könnt ihr ganz einfach schauen ob euer Lieblings Whey Protein auf der Liste der getesteten Produkte steht.

 

Creatin auf der Kölner Liste

Der Vollständigkeit halber möchten wir auch noch ein paar Creatin Produkte auflisten, die auf der Kölner Liste stehen und somit auf Anabolika und sonstige Verunreinigungen getestet sind.
Auch hier weisen wir darauf hin die Produktliste der Kölner Liste zu nutzen um bestimmte Produkte und Marken herauszusuchen.